Impressum Home Kontakt
  Worum geht's?  
  Darum geht's
Fakten + Argumente
Rückblick
 
  Aktuell  
  News
Termine
Presse
- BBI
- BUND
- Lesetipps
Links
Archiv
 
  Machen Sie mit!  
  Über Uns
Unsere Ziele
BI vor Ort
BI aktiv
Rechts-Institut
BI-Info
Resolutionen
Infomaterial
 
     
     
     
 


Veranstaltungen von Bürgerinitiativen

Montagsdemonstrationen im Terminal
Das Bündnis der Bürgerinitiativen ruft zu regelmäßigen Montagsdemonstrationen im Flughafenterminal gegen den Betrieb der Nordbahn und für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr auf. Sie beginnen um 18 Uhr im Terminal 1, Abflughalle B vor der westlichen der beiden großen Anzeigetafeln.

22.07.2019, 71. Mahnwache: Hans Schinke: Der Bürgerprotest gegen den Flughafenausbau im Spiegel der Presse
29.07.2019, 72. Mahnwache 
05.08.2019, 73. Mahnwache: BUND Kreisverband Main-Taunus, Stephan Baumann: 'Ich war nicht mit dem Flugzeug in den Ferien, weil .....'
12.08.2019, 289. Montagsdemo: Gemeinsam gegen Fluglärm und Schadstoffe e.V. gestaltet die Demo
19.08.2019, 290. Montagsdemo: Video: Martin reinigt die Luft am Münchner Flughafen
Hinweise zur Anreise aus Mainz

Veranstaltungen anderer Organisationen
Die hier veröffentlichten Veranstaltungen stehen im weitesten Sinne mit der Ausbauproblematik des Frankfurter Flughafens in Zusammenhang. Das Bündnis der Bürgerinitiativen hat keinen Einfluss auf die inhaltliche und formale Gestaltung dieser Veranstaltungen. Eine Verantwortung wird daher nicht übernommen.

Das Bündnis der Bürgerinitiativen ist Mitglied im Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main. Im Rahmen des Netzwerks fordern wir eine Gesamtbelastungsstudie und weisen auch auf Veranstaltungen hin, die den Zielen des Netzwerkes entsprechenoder von Mitgliedern des Netzwerks veranstaltet werden.
Robin Wood: Floßtour 2019
Dieses Jahr werden wir eine Floßtour zum Thema Flugverkehr machen. Fliegen ist die klimaschädlichste Fortbewegungsart. Auf der Strecke von Frankfurt nach Köln wollen wir die Menschen an der Strecke über die Folgen und Probleme für das Klima des immer weiter ansteigenden Flugverkehrs informieren
.
weitere InformationenBUND, Campact, DUH, Greenpeace, Naturfreunde, VCD
#aussteigen – raus aus dem Verbrennungsmotor! -  Jetzt beginnt die Verkehrswende! 
Demo & Fahrradsternfahrt vor die Tore der Internationalen Automobil Ausstellung, 14. September 2019, Frankfurt/Main

Größere Autos, mehr PS, höherer Verbrauch - für solche Autos steht die
Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Betrügerische Autokonzerne feiern dort ihre dicken SUVs und Spritschlucker - und die Bundesregierung applaudiert. Anstatt Konsequenzen aus Klimakrise und Abgasskandal zu ziehen, schützt Verkehrsminister Andreas Scheuer die Autokonzerne.

Doch wir Bürger*innen haben die autofixierte Verkehrspolitik schon längst satt. Mit der Verkehrswende könnte es ganz anders aussehen: Spielplätze statt Parkplätze; Flaniermeilen statt Blechlawinen; sicheres Radfahren; entspanntes Reisen mit Bus und Bahn; kluger Einsatz von erneuerbaren Energien statt klimaschädlichem Benzin und Diesel, saubere Luft statt krankmachende Abgase. Die Bundesregierung kann jetzt die Weichen umstellen: Mit dem Klimaschutzgesetz in diesem Jahr muss Tempo
in die Verkehrswende kommen!

Am 14. September, wenn die IAA für Besucher*innen eröffnet, demonstrieren wir mit vielen Tausenden Menschen für eine schnelle Verkehrswende: Eine Fahrrad-Sternfahrt aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet führt uns vor die Tore des Frankfurter Messegeländes. Auch ohne Fahrrad reisen wir aus ganz Deutschland mit Bus und Bahn zur großen Demo an. Bei einer Kiddical Mass demonstrieren wir mit Eltern und Kindern auf Tretrollern, Dreirädern und Skateboards. Am Frankfurter Messeturm treffen wir uns alle zu einer großen gemeinsamen Abschlusskundgebung.

Mit unserer Demo und Sternfahrt erobern wir uns die Straße zurück. Wir bewegen uns zu Fuß, mit dem Fahrrad und der Bahn. Damit zeigen wir Politik und Autoindustrie wie die Verkehrswende aussieht: Macht den Weg frei für
klimafreundlichen Verkehr! Die Einhaltung des Pariser 1,5 Grad Ziels ist nicht
verhandelbar!

Deshalb fordern wir:

Sofortiger Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor
Klimaneutraler Verkehr bis 2035
Ein starkes Klimaschutzgesetz bis Ende 2019, das das Erreichen des 1,5
Grad Zieles sicherstellt
Vorrang für Fuß- und Radverkehr und massiver Ausbau von Bus und Bahn
Einführung einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h auf Autobahnen, 80
km/h außerorts und 30 km/h innerorts
Effiziente Elektromobilität statt dicker E-SUVs
Saubere Luft in unseren Städten
weitere Informationen

Webseiten mit regionalen Veranstaltungstipps im Rhein-Main-Gebiet:

/www.frankfurter-info.org
www.linksnavigator.de
www.copyriot.com/untergrund/politics.html
antifa-frankfurt.org/veranstaltungen.html
http://www.club-voltaire.de/veranstaltungen/

 


 




Plakat als pdf

 

 

 

 

 

 

 

Flughafennutzungs-verordnung

Auflagen zur Montagsdemo



 


Bündnis der Bürgerinitiativen
Kein Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot von 22 - 06 Uhr