Impressum Home Kontakt
  Worum geht's?  
  Darum geht's
Fakten + Argumente
Rückblick
 
  Aktuell  
  News
Termine
Presse
- BBI
- BUND
- Lesetipps
Links
Archiv
 
  Machen Sie mit!  
  Über Uns
Unsere Ziele
BI vor Ort
BI aktiv
Rechts-Institut
BI-Info
Resolutionen
Infomaterial
 
     
     
     
 


Aktuelles
[21.10.2021]
Donnerstagabend im Terminal:
Mahnwache zu zehn Jahre Landebahn Nordwest
Nichts von seiner Aktualität verloren hat auch zehn Jahre nach
Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest der Slogan "Fluglärm zerstört".
Dazu fand zum Jahrestag am 21. Oktober 2021 - ein Jahrzehnt nach jener
denkwürdigen und umstrittenen Erweiterung des Rhein-Main-Flughafens
Frankfurt - in dessen Terminal 1, Abflughalle B, eine Mahnwache des
Bündnisses der Bürgerinitiativen (BBI) statt. An dieser seit vielen
Monaten ersten Protestaktion nahmen über 180 Ausbaugegner*innen aus dem Rhein-Main-Gebiet teil, fast doppelt so viele wie unter
Corona-Bedingungen zunächst angemeldet und erwartet worden waren.
Mehrere Sprecher*innen der Bürgerinitiativen betonten am
Donnerstagabend, dass der Protest nach der Corona-Pause keineswegs
vorbei sei, sondern in Zeiten von Klimastreik und gewachsenem
Umweltbewusstsein andauere und sogar noch zulegen werde, so auch im
Hinblick auf die Programmatik der neuen Bundesregierung sowie
Aktivitäten und Einflussnahme hierzu.

(Bild:Walter Keber)

Aufruf zur Mahnwache (Knut Dörfel)
Monika Wolf (Sprecherin BBI)
Friedhilde Scholl
Dirk Friedrichs (Attac, Bündnis Verkehrswende Frankfurt)
Bilder (Walter Keber)
[18.10.2021]
Montagssatire: Potemkin lässt grüßen
Um ein Potemkinsches Terminal - frei nach den berühmten Potemkinschen Dörfern - auf dem Rhein-Main-Flughafen geht es in der Montagssatire
(Bild 1) aus Niederrad zum 18. Oktober 2021. - Schon bei einer
BBI-Montagsdemo im August 2017 (Bild 2) stellten Ausbaugegner*innen ihre
Kritik gegen diesen weiteren Flughafenausbau der Hochglanzwerbung der
Befürworter und dem vermeintlich schönen Schein des Jet-Zeitalters
entgegen. (Bilder:Burkhardt/Keber)




[13.10.2021]



[11.10.2021]
Montagssatire: Wer heiligt was???
Mit einer Anleihe bei dem französischen Schriftsteller Camus wird in der
Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad darüber nachgedacht, ob der Zweck
die Mittel heiligt und wer eigentlich den Zweck heiligt. - Dass zumindest
beim Waldverlust für den Flughafenausbau weder Mittel noch Zweck
geheiligt sein sollten, dafür steht Bild 2 mit einer Szene von den
Rodungen für den Bau der Landebahn Nordwest des Rhein-Main-Airports im
Januar 2009 bei Kelsterbach. (Bilder: Burkhardt/Keber)



[11.10.2021]
Kundgebung im Terminal 1 am 21.10.2021
Am Donnerstag, den 21.10.2021 jährt sich die Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest zum zehnten Mal. Der Flughafen in dieser Dimension und die Flughafenerweiterung sind und bleiben eine ökologische und gesundheitliche Katastrophe. Dagegen demonstrieren wir mit einer Kundgebung am Donnerstag, den 21. Oktober 2021 im Terminal 1, ab 18:00 Uhr.
Dauer: ca. 1- maximal1,5 Stunden

[05.10.2021]
Klimaschutz trotz Fliegen geht nicht
Zu den Ergebnissen des ‚Luftverkehrsforums‘ der ‚Vereinigung hessischer Unternehmerverbände‘ VhU am 03.10.2021 erklärt BBI – Bündnis der Bürgerinitiativen:
weiter

[05.10.2021]
Vor 40 Jahren:
Heißer Oktober an der Okrifteler wegen Startbahn West

Der Konflikt um den Bau der Startbahn West des Rhein-Main-Flughafens
erreichte Anfang Oktober 1981 - also vor 40 Jahren - einen Höhepunkt.
Dies war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Ereignissen, was
schließlich Anfang November zur Räumung des Protest-Hüttendorfs im
Flörsheimer Wald führte. Unser Bild zeigt eine Szene am ersten Tag
dieser Auseinandersetzungen, dem 5. Oktober 1981, auf dem Areal an der
Okrifteler, wo Polizei und Demonstranten aufeinander trafen.(Bild:
Walter Keber)
Bilder (Walter Keber)
Plakat zur Veranstaltungsreihe Hüttendorfräumung

[04.10.2021]
Montagssatire: Verhinderer werden gebraucht
Der Macht der Macher - auch des Flughafenausbaues - die Kraft der
Verhinderer solcher Projekte zugunsten einer lebenswerten Umwelt
entgegenzusetzen, wofür das allgemeine Bewusstein gewachsen ist, dazu
ruft die Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad zum 4. Oktober 2021 auf.
-  Dies ist (Bild 2) das Ziel des gegen die Erweiterung und
Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens beharrlich kämpfenden
Bündnisses der Bürgerinitiativen (BBI),  unter anderem bei seinen
Montagsdemos im Terminal 1 des Frankfurter Airports und demnächst wieder
am 21. Oktober 2021 dort zum zehnten Jahrestag der Inbetriebnahme der
umstrittenen Landebahn Nordwest.(Bilder: Burkhardt/Keber)


[27.09.2021]

Montagssatire: Goethe geht eben immer ...

Bei Altmeister Goethe nachgeschlagen (Bild 1) wird in der Montagssatire
aus Niederrad zum 27. September 2021, nämlich bei Faust II beim Protest
gegen Ausbau und Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens. - Goethe
hilft, so auch bei einer BBI-Montagsdemo (Bild 2) 2012 im Terminal 1 des
Frankfurter Airports zu sehen mit dem auch gegen Fluglärm passenden
Klassiker "Uber allen Wipfeln ist Ruh".(Bilder: Burkhardt/Keber)




[24.09.2021]
BBI-Aktive beim Klimastreik dabei
Bilder (Walter Keber)
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken
Unübersehbar dabei auf dem Frankfurter Openplatz am 24. September 2021 beim Klima-Streik von "Fridays For Future": Aktive des gegen Ausbau und Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens kämpfenden Bündnisses der Bürgerinitiativen (BBI) mit ihrem Protest-Banner, während im Hintergrund ein Luftschiff über den Frankfurter Himmel schwebte.(Bild: Walter Keber)
[21.09.2021]
Mitmachen beim Klimaprotest von Fridays for Future!
24.09.21 – Frankfurt - Opernplatz, 12:00 Uhr
Aufruf
[20.09.2021]
Montagssatire: Fliegerschmutz statt Klimaschutz
Ironisch kritisch Bilanz wird in der Montagssatire (Bild 1) aus
Niederrad zum 20. September 2021 gezogen mit "Fliegerschmutz statt
Klimaschutz". - Wie es aktuell am Rhein-Main-Flughafen im Terminal 1,
Abflug B, in der Pandemie-Zeit aussieht, das zeigt Bild 2. (Bilder:
Burkhardt/Keber)




[19.09.2021]
Mit der BIL auf Radtour
Am Naturfreundehaus in Mühlheim startete am Sonntag, 19. September, eine
Radtour der Bürgerinitiative Luftverkehr Offenbach (BIL) im Bündnis der
gegen den Ausbau und die Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens
kämpfenden Bürgerinitiativen (BBI). Unter dem Motto "Fluglärm und
Ultrafeinstaub - wir wollen es genauer wissen" wurden in der östlichen
Einflugschneise des Frankfurter Flughafens deshalb Meßstellen für
Fluglärm und Ultrafeinstaub angefahren und dazu gab es dann fachkundige
Informationen.(Bild: Keber)


[13.09.2021]

Montagssatire:
Von Billig-Fliegen und umweltbewusstem Strampeln
Kritisch beleuchtet zum 13. September 2021 die Montagssatire (Bild 1)
aus Niederrad Billig-Flugpreise und ihr Konsequenzen. - Für eine
umweltbewusste Variante der Fortbewegung steht diese Szene (Bild 2) in
der Einflugschneise am Main-Damm im Kreis Groß-Gerau.(Bilder:
Burkhardt/Keber)


[06.09.2021]
Montagssatire:
Sünden und Anti-Ausbau-Protest dagegen
Gesellschaftliche Sünden im Zusammenhang mit Ausbau und
Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens nimmt sich die Montagssatire(Bild 1) aus Niederrad zum 6. September 2021 vor. - Mit Slogans wie "Profit-Geilheit statt Menschlichkeit" wurden solche Sünden auch an der
Landebahn Nordwest zum Jahrestag deren Inbetriebnahme bei der BBI-Demo
(Bild 2) im Jahr 2012 pointiert kritisiert. (Bilder: Burkhardt/Keber)




[01.09.2021]

Vor 40 Jahren: Mit einem Volksbegehren Protest gegen Flughafenausbau

weiter
[30.08.2021]
Aufruf "Kurzstreckenflüge untersagen!
In Anbetracht der dramatischen Auswirkungen der Klimaveränderungen und der zwingenden Notwendigkeit gesetzgeberischen Handelns haben nachfolgende 43 Organisationen und Bürgerinitiativen an 12 Flughafenstandorten – darunter alle großen Flughäfen Deutschlands – nachfolgenden Aufruf unterzeichnet:
weiter zum Aufruf


[30.08.2021]
Montagssatire: Lärmen gegen Fluglärm
Die Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad zum 30. August 2021 macht
deutlich, dass Lärm keineswegs gleich Lärm ist. - Dies unterstreicht
Foto 2 von einer BBI-Montagsdemo im Jahr 2021 am Terminal 1 des
Rhein-Main-Airports, wo fröhlich gegen den Fluglärm gelärmt
wurde.(Bilder: Burkhardt/Keber)



[23.08.2021]

Montagssatire: Was niedrige Flugpreise auch bedeuten
Sonderangebote und niedrige Flugpreise nimmt sich zum 23. August 2021
die Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad kritisch zur Brust. - Eine
Antwort auf solche Pläne wurde (Bild 2) übrigens schon bei der 309.
Montagsdemo des BBI 2020 im Terminal 1 des Rhein-Main-Flughafens
gegeben.(Bilder:Burkhardt/Keber)



[21.08.2021]
Bannwald-Wander-Demo in Langen
Bilder (Walter Keber)
Aufruf zur Bannwald-Wander-Demo
[19.08.2021]
Analyse Fraport Verkehrszahlen
Pressemitteilung:
Analyse der Fraport Verkehrszahlen Juli 2021
[16.08.2021]
Montagssatire: Gutes, Lärm und laut
Von Gutem, Lärm und Wünschen dazu handelt die Montagssatire (Bild 1) aus
Niederrad zum 16. August 2021. - Klare Meinung dazu (Bild 2) gab es
schon bei einer Montagsdemo des Bündnisses der Bürgerinitiativen (BBI)
im Jahr 2016 im Terminal 1 des Rhein-Main-Flughafens zu
sehen.(Bilder:Burkhardt/Keber)



[13.08.2021]
Klimastreik in Frankfurt: Protest des BBI
Bei der großen Klimastreik-Aktion von "Fridays for future" waren am
Freitag, 13. August, in Frankfurt auch Gruppen des gegen den Ausbau und
die Umweltbelastungen des Rhein-Main-Flughafens kämpfenden Bündnisses
der Bürgerinitiativen (BBI) dabei. Unser Bild zeigt eine Szene bei der
Auftakt-Kundgebung am Freitagnachmittag auf dem Platz vor der alten Oper
in Frankfurt.(Bild: Walter Keber)

Bilder (Walter Keber)

[10.08.2021]
Aktionsbündnis Langener Bannwald
Bannwald-Wander-Demo

Heute bestaunen, was morgen nicht mehr ist
am 21.08.2021 um 11.00 Uhr, Treffpunkt Wasserwerk West Langen
Flugblatt als pdf


[10.08.2021]
BBI - Bündnis der Bürgerinitiativen
Mitmachen beim Klimaprotest von Fridays for Future! am 13.08.21 in Frankfurt!

Flugblatt als pdf


[09.08.2021]
Auch die Montagssatire macht mal Ferien, ...
... wofür dieses Foto von einer BBI-Montagsdemo im Jahr 2018 im Terminal
1 des Rhein-Main-Flughafens während der anhaltenden Corona-Zeit
symbolisch steht. Nächste Woche geht es in gewohnter Form weiter.
Versprochen! (Bild: Keber)


[02.08.2021]
Montagssatire: die vierte Welle und die Urlaubswelle
Mit der drohenden vierten Corona-Welle (Bild 1) beschäftigt sich die
Montagssatire aus Niederrad zum 2. August 2021. - Eine Momentaufnahme
der Urlaubswelle im Sommer 2021 zeigt Bild 2 mit einem Blick am späten
Samstagvormittag (31.  Juli) in die Abflug-Halle A des Terminals 1 des
Rhein-Main-Flughafens Frankfurt.(Bilder:Burkhardt/Keber)



[26.07.2021]

Montagssatire: Landen hier und dort nicht erwünscht

Wie die Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad zum 26. Juli 2021 keine
Landungen mehr für spezielle Weltraumflüge wünscht, so wünschen sich das
viele Fluglärmgeplagte auch für die Landebahn Nordwest (Bild 2) des
Rhein-Main-Flughafens, wo in diesen Juli-Ferientagen wieder mehr Jets
andonnern - hier von Westen her gesehen bei Kelsterbach.(Bilder:
Burkhardt/Keber)



[19.07.2021]
Montagssatire:
Billig-Tickets und Sommerferien
In der Montagssatire (Bild 1) zum 19. Juli 2021 aus Niederrad gibt's zu
Beginn der Sommerferien in Hessen und Rheinland-Pfalz zum Thema
Billig-Tickets eine klare Aussage. - Was von Billig-Fliegerei ökologisch
zu halten ist, das macht auch Bild 2 mit dieser Szene von einer
BBI-Montagsdemo im Terminal 1 des Rhein-Main-Flughafens
deutlich.(Bilder:Burkhardt/Keber)



[12.07.2021]
Montagssatire:
Über die Gefahren durch Superspreader und die Zunahme der Belastungen
Von den Gefahren durch Flugverkehr-Superspreader in Corona-Zeiten
handelt die Montagssatire (Bild 1) aus Niederrad zum 12. Juli 2021. -
Bild 2: Es wird wieder mehr an Belastungen durch mehr Flugverkehr und
lauter wie beim Anflug über Rüsselsheim. (Bilder:Burkhardt/Keber)


[09.07.2021]
Vor 40 Jahren: der letzte Sommer im Hüttendorf
Ein Jubiläum besonderer Art steht im jahrzehntelangen Konflikt um den
Frankfurter Flughafenausbau an: 40 Jahre ist es her - 1981 - dass die
Auseinandersetzung um die Startbahn West in die heiße Phase ging. Daran
erinnern wir in den kommenden Monaten mit einer Bildfolge zu diesem
besonderen Kapitel der Zeitgeschichte bei der Wiederkehr unvergessener
Ereignissen jener bewegten Zeit. Der Konflikt um die Startbahn West,
der bundesweit für Aufsehen gesorgt hat, wird in einem Atemzug mit
anderen Umwelt-Großereignissen wie Brokdorf, Gorleben und Whyl genannt.
Auftakt zu diesem 40-jährigen ist eine Foto-Serie aus und über das
Hüttendorf im Flörsheimer Wald zwischen Kelsterbach und Walldorrf (Kreis
Groß-Gerau). Dieses Protestdorf hatte monatelange für Schlagzeilen
gesorgt hatte und gilt als eines der spektakulärsten Umwelt-Projekte der
Zeitgeschichte.

weitere Bilder

Im Zentrum des Protestdorfes im Flörheimer Wald: die BI-Hütte
(Bild:Walter Keber)

[05.07.2021]
Montagssatire: Wann folgen endlich Taten?
Kritische Fragen an die EU-Spitze in Sachen Flugverkehr stellt die
Montagssatire aus Niederrad (Bild 1) zum 5. Juli 2021. - Warum
Konsequenzen so dringlich sind, das wird (Bild 2) mit einem Blick auf
eine Montagssdemo des BBI schon im Jahr 2018 im Terminal 1 des
Rhein-Main-Flughafens deutlich.(Bilder: Burkhardt/Keber)




Meldungen zweites Quartal 2021
Meldungen erstes Quartal 2021
Meldungen viertes Quartal 2020
Meldungen drittes Quartal 2020
Meldungen zweites Quartal 2020
Meldungen erstes Quartal 2020
Meldungen drittes und viertes Quartal 2019
Meldungen zweites Quartal 2019
Meldungen erstes Quartal 2019
Meldungen viertes Quartal 2018
Meldungen drittes Quartal 2018
Meldungen zweites Quartal 2018
Meldungen erstes Quartal 2018
Meldungen viertes Quartal 2017
Meldungen drittes Quartal 2017
Meldungen zweites Quartal 2017
Meldungen erstes Quartal 2017
Meldungen viertes Quartal 2016
Meldungen drittes Quartal 2016
Meldungen zweites Quartal 2016
Meldungen erstes Quartal 2016
Meldungen drittes und viertes Quartal 2015
Meldungen aus dem zweiten Quartal 2015
Meldungen aus dem ersten Quartal 2015

zur Archivübersicht


 


 

21.10.2021

 

 

 


Sprecher*innen-Team:

Kontakt

Facebook: Lärmfurt
weiter

Weitere Facebook- und TwitterSeiten zum Thema Fluglärm
fluglaerm-protest.de

flugauswertung.de

Waldbesetzungs-Blog

Our Aims (english)


Spendenkonto
Bündnis der Bürgerinitiativen
IBAN: DE81 5079 0000 0006 7852 98
BIC: GENODE51GEL

VR Bank Bad Orb-Gelnhausen

Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main

Videos zu den Ausbau-Protesten
Quer-TV Playlist

Arbeitsgruppen des BBI
weiter





Lärmbeschwerde
Zu laut? Beschweren Sie sich per Telefon
Beschwerdestelle der Fraport
Tel. 0800 - 2345679
(Infotelefon Fraport)

 


Bündnis der Bürgerinitiativen
Kein Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot von 22 - 06 Uhr